0157 / 52 42 32 63 kontakt@annamariabreil.de

Last Updated on 7. November 2021 by Anna Breil

Blogbanner - Was bedeutet Selbstliebe?

Was Du über Dich denkst und fühlst, entscheidet darüber ob Du glücklich oder unglücklich bist. Wenn ich von mir selbst denke „Das kann ich nicht.“, „Das sieht scheiße aus.“, „Du bist eh zu …“, tut mir das nicht gut.

Ich selbst kenne solche Gedanken: „Mit dem dicken Hintern sehe ich furchtbar aus“. „Ich bin viel zu dick um Pilatestrainerin und Ernährungsberaterin zu sein.“

Abwertende Gedanken schaden. Kennst Du solche Gedanken bei Dir selbst auch? Ich behaupte, jeder von uns hat sie an der einen oder anderen Stelle.

Selbstliebe wiederum verleiht Dir eine offene positive Ausstrahlung und macht Dich attraktiv. Ob mit dickem Hintern oder krummer Nase.

Doch was bedeutet Selbstliebe genau? Lass Dich in diesem Artikel mitnehmen, in die Basics der Selbstliebe. Was sie bedeutet, welche Mythen es gibt, welche Selbstliebe Übungen und von welchen Affirmationen Du Dich begleiten lassen kannst.

Selbstliebe ist die Basis für ein erfülltes Leben. Wenn Du glaubst nie gut genug zu sein, quälst Du Dich mit Selbstzweifeln bis hin zum Selbsthass. Stoppe die selbstzerstörerische Gedankenflut durch Achtsamkeit. Achtsamkeit setzt bei Deinen Gedanken an.

Dich selbst annehmen wie Du bist

Ich ….

  • mag mich wie ich bin und bin gut genug.
  • bin ehrlich zu mir selbst.
  • muss nicht perfekt sein – weder körperlich noch in meinen Fähigkeiten.

Wir jagen vor allem körperlich idealen nach. In der Werbung werden sie uns ständig präsentiert. Ein schlanker Körper. Makellose Haut. Immer gut gelaunt. Doch schau mal auf die Straße, zu Deinen Kollegen, zu den Nachbarn um die Ecke. Wie sehen die Menschen wirklich aus?

Im Gegensatz dazu steht aber auch: Ändere das, was Dir an Dir selbst nicht gefällt. Wenn Du mit Dir selbst nicht zufrieden bist, kannst Du selbstverständlich aktiv werden und etwas ändern. Tu das jedoch nur, weil es Dir dann besser gefällt und nicht, um Anderen besser zu gefallen.

Diese Gradwanderung zu finden, ist echt schwer.

Dich umsorgen, damit es Dir gut geht

Ich…

  • passe auf mich auf, auf meine Kräfte, meine Gesundheit.
  • tue keine Dinge, nur um von Anderen gemocht zu werden oder weil ich ein schlechtes Gewissen habe.
  • weiß was mir gut tut und was nicht.

Das ist leicht gesagt. Ganz bestimmt hast auch Du schon mal einem gemeinsamen Treffen mit Freunden oder Kollegen zum Essen zugestimmt, obwohl Du weißt, dass Dir so spätes Essen gar nicht guttut. Warum? Gesellschaftlicher Druck? Schlechtes Gewissen?

Würdest Du Deinem eigenen Kind nachts eine Pizza zum Essen geben und wollen, dass es diese auch isst, obwohl Du weißt, dass es Deinem Kind nicht guttut? Warum tust Du es dann mit Dir selbst?

Pass auf Dich auf und triff Entscheidungen für Dich so, wie Du sie für einen Menschen, für den Verantwortung hast und den Du liebst auch treffen würdest.

Was bedeutet Selbstliebe? - Bild 1

Dich selbst achten und Wertschätzen

Ich…

  • kenne meinen Wert. Nicht jedem muss gefallen, was ich tue.
  • habe eine eigene Meinung und kann sie auch äußern.
  • gestalte mein Leben so, wie ich es für richtig und gut empfinde.

Wow. Das sind große Worte.

Im ersten Schritt bedeutet dies, eine eigene Meinung zu haben. Im zweiten Schritt, diese auch zu vertreten. Ich habe es schon oft erlebt – gerade bei Führungskräften – dass diese unter vier Augen eine sehr deutliche Meinung haben. Wenn es aber drauf ankommt, vertreten sie diese nicht. Warum nicht? Weil sie Angst haben, in Ungnade zu fallen oder Gegenwind zu spüren.

Selbst habe ich es ausprobiert. Eine eigene Meinung zu haben, ist mir nie schwergefallen. Seitdem ich sie aber auch nach außen selbstbewusst vertrete, bekomme ich Profil und Stärke. Natürlich habe ich auch Gegner. Doch interessanterweise funktioniert vieles viel besser. Sogar als Unternehmerin werde ich erfolgreicher mit einem klaren Profil und einer klaren Meinung.

Ganz konkret:

Ich wurde oft gefragt, welche Art Teilnehmer ich in meinen Pilateskursen haben möchte. Früher habe ich da rumgeeiert, weil ich niemanden auf den Schlips treten wollte. Heute sage ich ganz klar, dass ich vom Grundsatz her gesunde Menschen in meinem Kurs haben möchte, die verstanden haben, dass es sich lohnt, etwas für sich zu tun und genügend Selbstliebe mitbringen, auch etwas für sich tun zu wollen.

Selbstliebe Übungen

Finde Platz in Deinem Kalender nur für Dich. Dein Date mit Dir selbst. Regelmäßig und unverschiebbar. Egal ob 10 Minuten am Tag, 1 Stunde in der Woche oder im Monat.

Bitte Dein Umfeld, um Unterstützung diese Termine wahrnehmen zu können. Indem sie den Babysitter-Service übernehmen oder den Dienstplan entsprechend gestalten.

Was bedeutet Selbstliebe ganz konkret im Alltag? Das können solche Selbstliebe-Momente sein:

 

  • Das ausgiebige Bad mit Schaum, Kerzen und ruhiger Musik
  • Das Pilatestraining
  • Der Spaziergang mit Achtsamkeit
  • Das Lesen Deines Lieblingsromans
Was bedeutet Selbstliebe? - Bild 3

Selbstliebe-Mythen

Selbstliebe wird jedoch leider oft auch negativ belegt. Lass uns einige dieser Mythen anschauen und wiederlegen. 

Selbstliebe ist egoistisch

Was ist ein Egoist? Ein Egoist agiert nur zugunsten seiner eigenen Person und seiner Vorteile. Er ist überheblich, sieht sich als Maßstab aller Dinge und missachtet jegliche Gefühle anderer. Das hat mit Selbstliebe nichts zu tun.

Nur weil ich selbst auf mich achte, mich selbst um mich sorge, mich selbst wertschätze bin ich noch lange kein Egoist.

Selbstliebe ist unproduktiv

Klar, während ich träumend ein heißes Bad nehme, passiert gerade nichts anders. Während ich einen Roman mit einer Tasse Tee trinke, mache ich gerade nichts Anderes. In dieser Zeit erledigt sich weder mein Haushalt, noch wird die nächste Präsentation fertiggestellt oder die Buchhaltung fortgeführt.

Und das ist in Ordnung so.

Ich gebe zu, dass ich selbst auch ein Meister der Produktivität bin. Wenn ich einmal im Flow bin, dann habe ich einen Workflow für mich entwickelt, welcher mich extrem produktiv sein lässt. Und ich mag die Anerkennung, wenn andere sagen: Wow, hast Du wieder viel geschafft. Das heißt aber nicht, dass ich nicht trotzdem Zeiten habe, in denen es nicht um den Flow und die Produktivität geht, sondern um mich. Und in diesen Zeiten bin ich dann auch gewollt und gerne unproduktiv.

Selbstliebe ist zu zeitaufwändig

Das kommt drauf an. Ich denke, Selbstliebe ist nie „aufwändig“. Aufwand ist für mich nur etwas, was sein muss. Etwas was man nicht gerne tut oder wobei man sich anstrengen muss und etwas was länger dauert.

Die Steuererklärung zu machen, ist meist aufwändig. Oder ein Haus zu renovieren. Ja, der Tagesausflug in eine Saunalandschaft ist vielleicht etwas aufwändiger als das 20min Schaumbad in der heimischen Badewanne. Aber das Lesen eines Buches, 45 min Online Pilates von zu Hause aus oder der kleine Spaziergang am Wochenende ist wirklich kein Aufwand.

Was bedeutet Selbstliebe? - Bild 2

Selbstliebe-Affirmationen

Nimm Dir gern den einen oder anderen positiven Gedanken mit in Deinen Alltag. Damit fühlst Du Dich gleich viel wohler.

 

  • Ich darf entspannen.
  • Ich darf glücklich sein.
  • Es darf mir gut gehen.
  • Ich erlaube mir, einfach nur zu sein – ohne ein Ziel.
  • Ich akzeptiere wie ich bin und finde toll so zu sein.

Fazit

Beinahe jeder Mensch sucht und braucht Liebe und Anerkennung. Die Wertschätzung anderer wirkt äußerst positiv auf den Menschen ein. Wenn ein Mensch Zuspruch erhält, schüttet das Gehirn Dopamin aus – ein Glückshormon. Das Gehirn will mehr von den guten Hormonen.

Es gibt Menschen die ihre Pläne und Ziele im Leben ändern oder gar aufgeben, um die ersehnte Wertschätzung zu erlangen. Ohne Selbstwertgefühl kämpft der Mensch andauernd um die Anerkennung durch andere Menschen. Er sträubt sich gegen die Selbstliebe, weil er Selbstliebe als selbstsüchtig und egoistisch empfindet.

Doch Selbstliebe gibt Dir genau das – Sicherheit und Stärke. Wer sich selbst liebt, verliert die Angst vor dem Verlust der Anerkennung. Du bist befreit, gehst offen auf andere zu und hast keine Angst mehr vor Ablehnung.

Selbstliebe lässt sich üben und tut gut.

 

Was bedeutet Selbstliebe für Dich? Lass es mich in den Kommentaren gerne wissen.

 

Deine Anna

Wie sehr hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Möchtest Du stark sein wie ein Baum? Lebendig wie das Meer? Und strahlend wie die Sonne?

Dann trag' Dich hier ein und Du bekommst gratis Impulse und Tipps für Deine Rückengesundheit & Vitalität!

Prima, das hat geklappt!