0157 / 52 42 32 63 kontakt@annamariabreil.de

Last Updated on 1. Juni 2022 by Anna-Maria Breil

Vergleich Rücken-PILATES und Stretch versus Stability Pilates

Pilatestraining ist kein geschütztes Trainingskonzept. Noch nicht einmal die Ausbildungen sind einheitlich geregelt. Auch wenn der Deutsche Pilates Verband e.V. versucht, hohe Standards durchzusetzen, kann sich doch jede*r als Pilatestrainer*in in der Gestaltung des Trainings austoben.

Genauso vielfältig wie die Pilatestrainer*innen sind, genauso unterschiedlich sind auch die Pilatesstunden welche sie geben. Vielleicht hast Du selbst schon verschiedene Kurse besucht und deutliche Unterschiede festgestellt. Es ist völlig okay, den einen Stil zu mögen und einen anderen nicht.

In meinem Artikel „Wer ist Jospeh Pilates?“ erzähle ich von der Entstehungsgeschichte des Pilatestrainings, von der ursprünglichen Idee und Philosophie und wie ich das Erbe Pilates` weiterführen möchte.

Denn aus diesem Gedanken heraus sind die beiden von mir entwickelten Kurskonzepte Rücken-PILATES & Stretch und Stability PILATES entstanden.

In diesem Artikel möchte ich die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Kurskonzepte übersichtlich vergleichen, so dass es Dir leichter fällt, das für Dich passende Training zu finden.

Sowohl Rücken-PILATES & Stretch als auch Stability-PILATES basieren natürlich auf den Grundsätzen des Pilatestrainings wie ich es im Artikel „Was ist Pilates?“ beschreibe.

Doch was ist nun gleich und was unterscheidet die beiden Trainingskonzepte? Damit Dir der Vergleich leichter fällt, hier nun die ultimative Vergleichsliste.

Gemeinsamkeiten

Unterschiede

PILATES - Probetraining

Ob jung oder alt. Dick oder dünn. Mann oder Frau. Anfänger oder Profi. JEDER kann von PILATES profitieren. Ich nehme alle mit.

Probiere PILATES für 0,00€ aus.

Im Onlinetraining über Zoom oder vor Ort in Mülheim an der Ruhr.
Für Dich und Deinen Körper.

Blogbanner gratis Pilates Probestunde

Schlußworte

Jetzt wo Du die beiden Konzepte ein wenig besser einschätzen kannst, ist es ganz sicher einfacher, das richtige Training für Dich zu finden. Es ist auch möglich beide Kurse parallel oder im Wechsel zu besuchen.

Schreibe mir gern weitere Fragen dazu in den Kommentar, welche ich gern beantworte.

Für Pilates-Einsteiger empfehle ich noch den Artikel „Pilates für Anfänger – Tipps zum Pilates lernen“. Einen Vergleich zwischen Pilates und Yoga findest Du im Artikel „Unterschied zwischen Yoga und Pilates

Na dann. Sehen wir uns in einer kostenfreien und unverbindlichen Probestunde?
Auf der Seite Pilates mit Anna erfährst Du noch mehr zu meinem Training.   

Wie sehr hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.