Teile den Beitrag über:

Last Updated on 10. Juli 2024

Titelbild "Wer ist die Pilates-Anna wirklich" mit Portrait von Anna lächeln in der Eifel

In schnelllebigen Zeiten von Internet und künstlicher Intelligenz wird es immer schwieriger, den Menschen hinter einer Marke kennenzulernen. Auch #PilatesMitAnna wird immer mehr zu einer Marke. Lass mich das ändern und dir einen Blick auf die Pilates-Anna ganz persönlich geben.

Ich bin Anna, die Pilates-Anna und bin Pilates-Profi. Meine Rücken-Pilates & Stretch Kurse gebe ich sowohl vor Ort im Ruhrgebiet als auch als Onlinekurs. Auf diese Weise können mich als Trainerin einige hundert Menschen jeden Monat erleben und etwas für ihren gesunden und schmerzfreien Rücken tun. Das ist die Marke #PilatesMitAnna

Doch wer ist Anna wirklich? Welche Werte vertritt sie? Wie tickt sie?

Ich nehme dich mit in meine Welt und gestatte dir einen durchaus seltenen Blick hinter die Kulissen meines Lebens und meines Alltags. Vielleicht haben wir Gemeinsamkeiten? Vielleicht kann ich dich inspirieren? Vielleicht bist du überrascht. 

So oder so, freue ich mich, dass du hier bist. Hab viel Freude beim neugierigen Lesen.

Lass doch unter dem Beitrag einen Gruß von dir da. Ich würde mich freuen.

Lass uns direkt einsteigen.

 

Hallo, ich bin Anna ….

Gib mir einen See und ein Stück Wiese und ich bin glücklich. So könnte ich meine Bedürfnisse nach Erholung und Entspannung zusammenfassen. Ich liebe es, mir eine Decke zu nehmen und könnte mich irgendwo hinsetzen oder hinlegen und einfach der Natur lauschen. Ob das im Winter in einem Strandkorb an der Ostsee ist oder im Sommer in den Dünen. Dann nehme wahr, wie Käfer durch den Sand krabbeln, tropfen von einem Ast fallen oder Vögelchen nach Würmern picken. Wenn dann noch Wasser in der Nähe ist, ist es perfekt. Ein Yachthafen am Fluss, ein See oder der Atlantik. Egal. Hauptsache Wasser.

Sportlicher Spirit

Das Mindset eines Sportlers steckt in meinem Wesen. Ich kann Ausdauer, auch wenn es anstrengend ist. Die Gesundheit meines Körpers ist mein höchstes Gut. Dranbleiben und Fitness ist eine Grundvoraussetzung. Die Lust auf Erfolg und die Bereitschaft eine Schlappe einzustecken, gehört zu meinem Alltag. Wenn es mal zwickt, gebe ich nicht auf. Wenn ich etwas will, dann kämpfe ich dafür. Fairness und Freude ohne Leistungsdruck sind genauso wichtig wie das Wissen, dass ein Trainer hilfreich ist, um dich auf dem Weg zu deinem Ziel zu begleiten.

PilatesAnna Daumen hoch Urlaub

Campingfan und Minimalist

Zelt, Luftmatratze, Schlafsack, Spaten. Die Mindestausstattung eines Campers. Zuerst werden die vielen Zeltstangen des blau-weiß gestreiften Steilwandzeltes sortiert und zusammengesteckt, bevor der schwere Zeltstoff mit wenigstens 3 Leuten drüber gehoben wird. Juhuu, dann der Zeltboden rein, die Schlafkabine einhängen und die Luftmatratzen aufblasen. Die tollste Zeit im Jahr jeden Sommer an der Ostsee, wo ich zumindest auf dem Gebiet in Mecklenburg Vorpommern jeden Sandkorn kenne. So sah meine Kindheit aus. Später gab es mehr Luxus mit einem Campingkocher und einer Gasheizung für kalte Tage. Sand überall gehörte genauso dazu wie ein alljährliches Unwetter bei dem du glaubst, alles Hab und Gut zu verlieren.

Mein Mann hat mich zum Wohnmobilfahren überredet. Mein Kommentar mit Anfang dreißig: „Das können wir machen, wenn wir Rentner sind“. Schon nach der ersten Reise war mir klar: Das war eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Ich würde immer noch in ein Zelt klettern. Doch das Leben im Wohnmobil gebe ich nicht mehr her. Es macht unabhängig und frei. Outdoor Dusche, selber kochen, Sterne gucken – wunderbar.

Leipziger Kaffeesachse im Ruhrgebiet

Wenn du genau hinhörst, kannst du es erkennen, dass eine Leipzigerin in mir steckt. Es gibt so ein paar Worte, die mich outen, ohne dass ich es merke. Schlimm ist es nicht. Nur witzig, wenn ich darauf angesprochen werde. Dabei bin ich doch in Erfurt aufgewachsen und bereits seit Mitte der 2000er im Ruhrgebiet zu Hause.

Doch wenn ich in Leipzig im Clarapark verweile oder über die Erfurter Krämerbrücke schlendere, fühle ich Heimat. Ein Gefühl von Geborgenheit und Sorglosigkeit. Orte in denen ich jeder Zeit sein kann, wo mir nichts passieren kann.

 

Heute bin ich in Oberhausen zu Hause. Nicht gerade der schönste Ort. Dennoch gibt es tolle Ecken und wunderbare Fahrradstrecken zu entdecken. Es gibt viel Schönes, wenn man hinschaut. In meinem zu Hause mit kleinem Garten fühle ich mich wohl. Meine persönliche Insel auf der ich sein kann wie ich will, mit Jogginghose und Handtuchknoten auf dem Kopf.

Anna im Spreewald

Bloggerin mit Youtube-Kanal

Manche können gut Singen und bringen ihre Botschaften in die Welt. Andere zeichnen. Ich schreibe für meinen Blog, den einzigartigen Pilates- und Rückenratgeber. Und ich spreche für meinen Youtube-Kanal. Das regionale Gesundheitsmagazin „bergisch-fit“ hat so einige Artikel von mir veröffentlicht, genauso wie Fachseiten im Internet. Etwa 200 Artikel oder besser Ratgeber sind auf diese Weise entstanden. Ratgeber, welche dir die Welt des Pilates näherbringen und dir Tipps geben für deinen Rücken und gegen Verspannungen. Ob das nun Übungen sind oder andere hilfreiche Empfehlungen. Die Themen gehen mir dabei nicht aus, was ich selbst nicht für möglich halte. Mal schauen ob irgendwann alles gesagt ist. Ich befürchte nicht. Erfahre noch mehr über die „Geschichte hinter meinem Blog

Bewegungsjunkie

Ich kann nicht ohne! Spätestens am Tag 3 ohne Bewegung werde ich ungemütlich und zickig. Der einzige Weg, um meine Gelassenheit, Energie und Lebensenergie wiederherzustellen, ist Bewegung. Ich liebe es daher, morgens schwimmen zu gehen oder eine Laufrunde zu drehen und mich abends beim Contemporary, Jazz oder Ballett auszutoben. Ich brauche es förmlich. Es ist wie eine Sucht.

Im Sommer kommen dann noch Wanderungen und Radtouren dazu, im Winter darf es Langlauf sein. PILATES betrachte ich persönlich als zusätzliche Bewegungseinheit, was alles verbindet, meinen Körper geraderückt und ausbalanciert. Die Bewegungen bei denen meine Kondition gefordert wird brauche ich genauso, wie das sanfte stärken und dehnen. Das ist kein ODER, sondern ein UND.

Bio aus Überzeugung

„Bio ist doch nur eine Vermarktungsmasche, um nicht so gutaussehendes Gemüse teuer verkaufen zu können.“ Vielleicht. Ich hoffe nicht. Wenn man jedoch bedenkt, mit wieviel Pestiziden und chemischen Helferlein Nahrungsmittel hergestellt werden, steckt in Bio-Lebensmitteln hoffentlich weniger von dem Müll. Auch wenn bei Bio noch nicht alles perfekt ist, ist es aus meiner Sicht noch das Reinste was wir bekommen können.

Mein Körper bestätigt mir, dass es ihm mit Bio besser geht. Ernähre ich mich konsequent nur von Bio, lebe ich in meinem ganzen Verhalten gesünder. Ich koche selbst und verwerte Lebensmittel sorgsamer. Ich finde, es schmeckt auch besser.

Anna mit Salatköpfen

Seelenverwand mit meiner Community

2018 traf mich ein Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelbereich so stark, dass ich sorge hatte, nicht wieder richtig laufen zu können. Ein absoluter Alptraum. Ich habe nicht aufgegeben. Das richtige Mindset, eine top Physiobetreuung und Pilates holten mich da wieder raus. Ein halbes Jahr krankgeschrieben, 6 Wochen Opium, 3 PRT-Spritzen und Reha. Leute, ich weiß was Rückenschmerzen sind.

Lies meine komplette Bandscheiben-Geschichte in meinem Ratgeber „Pilates bei einem Bandscheibenvorfall“.
Spoiler: Heute bin ich topfit und kann alles machen was ich will.

Lerngierig und Wissensdurst

Schon immer gehöre ich zu denen, die gerne in die Schule gegangen sind. Warum? Keine Ahnung. Aber es macht mir Spaß. Nicht unbedingt das Lernen für eine Prüfung. Aber das Verstehen neuer Dinge und das Erlernen von Fertigkeiten. So passt es absolut zu mir, dass ich nicht nur Wirtschaftsinformatik studiert habe, sondern mich mit Mitte vierzig in ein weiteres Bachelor-Studium der Sport- und Trainingswissenschaften eingeschrieben habe. Von den vielen anderen Abschlüssen abgesehen, die so zwischendurch erfolgt sind, wie du dir auf meiner über mich – Seite ansehen kannst.

Auch wenn ich den Abschluss des Sportstudiums brauche, um die Anerkennung meiner Pilates-Präventionskurse bei der Krankenkasse zu erlangen, ging es mir weniger um den Abschluss, sondern in erster Linie um das Wissen selbst.

Wenn ich die Dinge selbst kann und weiß, macht mir keiner was vor. Wenn ich was nicht weiß, wird so lange recherchiert, bis ich es kann.

Business Power mit Mut und Leidenschaft

„Mut ist das Geheimnis von Freiheit“ heißt es in einem Spruch. Da ist was dran. Wenn du die Dinge selbst in die Hand nimmst und Entscheidungen triffst und deinen eigenen Weg gehst, wirst du dich frei fühlen. Das erste Mal gespürt habe ich dies, als ich Anfang der 2000er meine Heimat verlassen habe und ins Ruhrgebiet gegangen bin. Noch größer war das Freiheitsgefühl, als ich nach fast 30-jähriger Anstellung in der IT meinen Job an den Nagel gehangen habe, um mich selbstständig zu machen. Ich habe eine kleine Kirche gekauft, die nach einer Kernsanierung als Pilatesstudio Oberhausen ein neues Leben bekommt. Es ist offen was die Zukunft bringt. Wir werden sehen. Es wird bestimmt gut. 

Ich bin nicht der Mensch, der Trübsal bläst. Hürden werden genommen wie sie sind. Es wird immer weiter gehen. Mit genügend Urvertrauen in den Prozess und in mich selbst, kann ich das Leben und mein entstandenes Business für mich gestalten. 

So, starte ich mit Energie und Tatendrang in jeden neuen Tag, die Welt von ihren Rückenschmerzen ein wenig zu befreien und die beste Pilatestrainerin zu sein, die ich sein kann.

Ich bin Anna-Maria Breil

Du bist drangeblieben und hast bis hier her gelesen. Dann gehörst du zu denen, die besser wissen, wer der Mensch hinter der Pilates-Anna ist. Vielleicht sehen wir uns mal auf der Matte. Melde dich einfach zu einem kostenfreien Pilates-Probetraining an. Das geht online oder in Oberhausen vor Ort.

 

deine

Pilates-Anna

Anna-Maria Breil - Tipps für mentale Stärke
Teile den Beitrag über:
Cookie Consent mit Real Cookie Banner